Fermont - Tipps für Firmenumzüge

TIPPS FÜR FIRMENUMZÜGE

Ein Umzug steht an und Sie wissen nicht, woran Sie als Erstes denken müssen? Nachstehend einige Tipps, die Ihnen die Vorbereitung Ihres mühelosen Umzuges erleichtern sollen:

 

  • Aufzüge: Während des Umzuges sollten die Aufzüge (sofern vorhanden) ausschließlich unserem Team zur Verfügung stehen, da sonst ein reibungsloser Ablauf nicht gewährleistet werden kann.
  • Auspackhinweise: Die Kartons sollten direkt am ersten Tag nach dem Umzug ausgepackt werden. Alle Inhalte können dann direkt verstaut, die Aufkleber von Kartonagen, Möbeln und EDV entfernt werden und Sie können Ihren Arbeitsplatz wieder in Betrieb nehmen. Die leeren Kartonagen holen wir von zuvor definierten Sammelplätzen ab.
  • Bürogeräte und EDV: Beim Umzug von Leasinggeräten muss die Zustimmung des Leasinggebers eingeholt werden. EDV, Drucker, Telefone, Fax- und Kopiergeräte sind mit einem Aufkleber und Zieladresse zu versehen, damit eine eindeutige Zuordnung erfolgen kann.
  • Pflanzen: Wir empfehlen, die eigenen Pflanzen selbst umzuziehen. Diese gehören nicht zum Umzugsgut im versicherungstechnischen Sinne.
  • Umzugsbeauftragte: Benennen Sie verantwortliche Personen, die Sie und Ihr Projektteam während der Planung und Vorbereitung des Umzuges unterstützen.


Sicherlich sind mit diesen wenigen Punkten nicht all Ihre Fragen beantwortet. Unser Projektteam erarbeitet deshalb vor Beginn Ihres Umzuges mit Ihnen ein Umzugshandbuch mit Hinweisen zu den Gebäuden, dem Umzugsablauf, Verpackungshinweisen und allen weiteren wichtigen Punkten.